Sicherheitsinformationen

Sicherheitsinformationen zu Gasen, den Umgang und mit spezifischem Equipment

Gerne sind wir bereit Ihnen Fragen zu Themen aus dem Bereich Sicherheit und Transport von Gasen zu beantworten.

Wir möchten Ihnen helfen das nötige Wissen zu erhalten, um die Arbeit mit den Gasen sicher für sich und die Umwelt zu gestalten.

Sie sind interessiert an einer Sicherheits-Schulung?
Wir bieten Ihnen auch Schulungen zu verschiedenen Sicherheitsthemen als Dienstleistung.

Sicherheitshinweise (in Schrift- oder elektronischer Form) zu verschiedensten Themen aus dem Gase- und Sicherheitsbereich können wir Ihnen gerne zukommen lassen.

IGV

Die Sicherheitshinweise sowie weitere Informationen über Gase finden Sie auch direkt über die Internetseiten des Industriegase Verbandes.
www.industriegaseverband.de

EIGA

Weitere Informationen rund um Gase finden Sie auf der Internetseite der EIGA (Europaen Industrial Gases Association).
www.eiga.org

Fragen zu Sicherheitsthemen und Gefahrguttransport:

Kontakt

Joachim Knoch
Managementbeauftragter
Fachkraft für Arbeitssicherheit/ Gefahrgutbeauftragter

Telefon (0 95 71) 7 65-35
Kontaktinformationen

Sicherheitsdatenblätter finden Sie unter dem Menüpunkt „GASE“.

Sicherheitshinweise (Auswahl)

  • 10 Regeln für den Umgang mit Gasflaschen
  • Handhabung von Druckgasbehältern
  • Behandlung von Druckgasflaschen während und nach Bränden
  • Handhabung undichter Druckgasflaschen
  • Lagern von Gasflaschen
  • Sauerstoffmangel
  • Sauerstoffanreicherung
  • Merkblatt zur Verhütung von Acetylenflaschen-Explosionen
  • Umgang mit Sauerstoff im medizinischen Bereich
  • Gefahren beim missbräuchlichen Einatmen von Lachgas
  • Umgang mit Chlorflaschen
  • Transport von Gasflaschen in kleinen Mengen
  • Transport von Druckgasflaschen und Kryogefäßen mit Straßenfahrzeugen
  • Umgang mit tiefkalt verflüssigten Gasen
  • Umgang mit tiefkalt verflüssigtem Stickstoff in ortsbeweglichen Kryobehältern
  • Sicherer Umgang mit Sauerstoff-Druckminderern an Druckgasbehältern
  • Sicherer Umgang mit Druckminderer